Historische Orgeln in der Region Oldenburg

Im Gebiet der Oldenburgischen Landschaft werden insgesamt 50 historische Orgeln erfasst. Die Orte sind mit einem Kästchen markiert. Führen Sie einfach den Mauszeiger über das Kästchen und klicken Sie auf "weitere Informationen", um Details zu erfahren. Alternativ wählen Sie den Ort aus der alphabetischen Liste der linken Spalte. Die Orgelportraits sind zum Teil noch unvollständig und werden laufend ergänzt oder aktualisiert.

Mit der Druckversion Ihres Browsers können Sie die Portraits einzeln ausdrucken und sich so Ihren massgeschneiderten Orgelführer zusammenstellen.

Orgel 1 Orgel Stade 2 Orgel Stade 3 Orgel Stade 4 Orgel Stade 5 Orgel Stade 6 Berne, St. Aegidius Langwarden, St. Laurentius Waddewarden, St. Johannes Hohenkirchen, St. Sixtus und Sinicius Pakens, Zum heiligen Kreuz Schortens, Stephanuskirche Abbehausen, St. Laurentius Altenesch, St. Gallus Bad Zwischenahn, St. Johannes Bardewisch, Heilig-Kreuz-Kirche Blexen, St. Hippolyth Bockhorn, St. Cosmas und Damian Brake, Ev.-luth. Stadtkirche Cleverns, Kirche „Zum Heilig Kreuz und St. Peter" Eckwarden, St. Lamberti Elsfleth, St. Nicolai Fedderwarden, St. Stephanus Ganderkesee, St. Cyprianus und Cornelius Golzwarden, St. Bartholomäus Großenmeer, St. Anna Hammelwarden, Friedrichskirche Huntlosen, St. Briccius Jade, Trinitatiskirche Minsen, St. Severinus Neuenbrok, St. Nikolai Neuenburg, St. Georg Schloßkapelle Oldenbrok, Christuskirche Rodenkirchen, St. Matthäus-Kirche Sande, St. Magnus St. Joost-Wüppels, St. Jodokus/St. Joost Schwei, St. Secundus Sengwarden, St. Georg Sillenstede, St. Florian Strückhausen, St. Johannis Tettens, St. Martinskirche Tossens, St. Bartholomäus Waddens, St. Marcellinus Wardenburg, St. Marien Accum, St. Willehad Jever, Stadtkirche Westerstede, St. Petri Wiarden, St. Cosmas und Damian Wiefels, Evangelisch-lutherische Kirche Wiefelstede, St. Johannes Wüppels, Evangelische Kirche zu Wüppels Wulfenau, Evangelische Kirche Zetel, St. Martin Dedesdorf, St. Laurentius Varel, Schlosskirche Oldenburg, St. Lamberti Brake, St. Marien Oldenburg-Bloherfelde Bremerhaven, Christuskirche

NOMINE MITGLIEDER:

GEFÖRDERT DURCH:

Land Niedersachsen, Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) Ostfriesische Landschaft Ostfriesland Stiftung Oldenburgische Landschaft Orgelakademie Stade Landschaftverband der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden Lüneburgischer Landschaftsverband Organeum - Orgelakademie Ostfriesland