Sie sind hier :
  1. Über Nomine

02.08.2016 NEU: CD Stade St. Cosmae, "Lieblingsstücke"

NEU: CD Stade St. Cosmae, "Lieblingsstücke"
Martin Böcker spielt an der Arp Schnitger-Orgel - Folge 4 aus der Reihe "Lieblingsstücke

09.12.2014 Orgellandschaften Folge 5

Orgellandschaften Folge 5
Ein musikalischer Spaziergang zu sieben Orgeln in Lüneburg und Bardowick ist erschienen

01.11.2009 Schrift zu klein?

Die Schriftgröße auf der Internetseite verändern Sie, indem Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" bzw "Ctr" gedrückt halten und mit den Tasten "+" oder "-" die Größe anpassen. Einfach ausproberen.

Über Nomine

Der niederdeutsche Kulturraum im Norden Niedersachsens mit seinem weltweit einmaligen Bestand von rund 250 historischen Orgeln aus sechs Jahrhunderten ist die reichste Orgellandschaft der Welt. Dieses Kulturerbe internationalen Ranges im Wirkungsbereich der Landschaften und Landschaftsverbände Ostfriesland, Oldenburg, Stade und Lüneburg erschließt und vermittelt  NOMINE e. V. in Zusammenarbeit mit seinen Trägern, Förderern und Partnern.

NOMINE e. V. hat sich das Ziel gesetzt  diese Orgellandschaft  umfassend zu erforschen, lebendig zu erhalten, sie weltweit zu vermitteln, zu ihrer nachhaltigen Nutzung beizutragen und ein nationales und internationales Orgelnetzwerk aufzubauen. Den Werken der bedeutendsten Orgelbauer aus und in dieser Region insbesondere Arp Schnitger (1648 - 1719), wird dabei besondere Beachtung gewidmet.

In den NOMINE-Regionen arbeiten die Orgelzentren ORGANEUM - Orgelakademie Ostfriesland und Orgelakademie Stade e. V. mit spezifischen Projekten und Dienstleistungen  (Konzertreihen und Veranstaltungen, Orgelexkursionen, Vermittlung von Führungen und Meisterkursen, Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien u. v. m.) sowie die Geschäftsstellen der Oldenburgischen Landschaft und des Lüneburgischen Landschaftsverbandes. NOMINE e. V. vertritt die Interessen der Orgelzentren im Norden Niedersachsens und initiiert Kooperationen über Grenzen hinweg.


Die Gremien von NOMINE e. V. sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und der Beirat. NOMINE unterhält eine Geschäftsstelle mit Sitz in Stade.

Vorstand:
Dr. Hans-Eckhard Danneberg, Stade, Vorsitzender
Dr. Rolf Bärenfänger, Aurich, stellv. Vorsitzender
Dr. Michael Brandt, Oldenburg, Schatzmeister
Anne Denecke, Uelzen, Schriftführerin

Beirat:
Martin Böcker, Künstl. Leiter der Orgelakademie Stade e. V.
Winfried Dahlke, Direktor des ORGANEUM - Orgelakademie Ostfriesland
Thiemo Janssen, Kantor Norden Ludgerikirche
Joachim Vogelsänger, Kantor St. Johannis, Lüneburg, KMD
Region Oldenburg: N.N.

Projektkoordinator:
Christoph Schönbeck

Geschäftsstelle:
Johannisstr. 3, 21682 Stade
Tel. (0 41 41) 77 83 86

NOMINE MITGLIEDER:

GEFÖRDERT DURCH:

Land Niedersachsen, Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) Ostfriesische Landschaft Ostfriesland Stiftung Oldenburgische Landschaft Orgelakademie Stade Landschaftverband der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden Lüneburgischer Landschaftsverband Organeum - Orgelakademie Ostfriesland